Jetzt läuft auf Radio Hannover:
++ Umbau des Ihme-Zentrums verzögert sich erneut ++ - Radio Hannover - die Stimme der Stadt auf 100,0

++ Umbau des Ihme-Zentrums verzögert sich erneut ++

Die Arbeiten an der Fassade des brachliegenden Gewerbebereichs werden nicht fristgerecht fertig. Laut eines Vertrages mit der Stadt Hannover, sollten bis Ende Juni rund 70 Prozent der neuen Front abgeschlossen sein – doch dies sei nicht mehr zu schaffen, bestätigte der zuständige Projektmanager gegenüber der HAZ. Zwar seien die Bauaufträge alle erteilt worden, aber es habe planerische und technische Probleme gegeben. Nun seien die Stadt Hannover und der Investor im Gespräch, um eine Verlängerung der Frist zu erreichen. Sollte es zu keiner Einigung kommen, ist die Stadt berechtigt, langfristige Büromietverträge in dem Komplex in Linden zu kündigen und eine Schadenersatzforderung von bis zu 2,4 Millionen Euro zu stellen.