Jetzt läuft auf Radio Hannover:

++ Nach Schockanruf: Betrüger erbeuten von Rentnerin 80.000 Euro ++

Unbekannten Trickbetrügern ist es gelungen 80.000 Euro von einer Rentnerin aus Hannover zu ergaunern. Die 69-Jährige erhielt einen Anruf, indem sich eine völlig aufgelöste Betrügerin als ihre Tochter ausgab. Sie habe mit ihrem Auto ein kleines Mädchen auf einem Fahrrad angefahren, das dann verstorben sei, hieß es. Dann wurde das Gespräch von einer angeblichen Polizeibeamtin übernommen, die mitteilte, dass die Tochter in Untersuchungshaft sei. Nur nach Zahlung einer Kaution könne sie entlassen werden. Die Hannoveranerin wurde zum Amtsgericht nach Wolfsburg gelockt, wo sie die 80.000 Euro einem angeblichen Außendienstmitarbeiter übergab. Die Rentnerin bekam die Auskunft, dass ihre Tochter nun bald entlassen würde. Kurze Zeit später rief dann aber die richtige Tochter bei der 69-Jährigen an. Diese war mehr als überrascht, als ihre Mutter ihr von der gezahlten Kaution berichtete. Die Betrüger konnten nicht gefasst werden.